Freitag, 18. April 2014

Marshmallow-Fondant und Blüten-Deko aus MMF

Fondant - Wunderwaffe der feinen Zuckerbäckerei


Foto: Martina Lakotta

Lange habe mich gefragt, wie die anderen Hobbybäcker es wohl schaffen, ihre Torten so filigran in Marzipan einzuwickeln. Mit welcher Wunderwaffe sie ihr Marzipan in so kräftigen und satten Farben erstrahlen lassen können. Und wie sie es wohl fertig bringen, so tolle Figuren und Blumen aus ihrem Marzipan zu kneten. 

Irgendwann ist dann auch bis zu mir durchgedrungen, dass das Marzipan gar kein Marzipan ist, sondern FONDANT. Welch eine Erkenntnis! Von da an gehörte auch ich zu den Erleuchteten! Endlich.

Das war es also. FONDANT. Eine eigentlich nur aus Zucker bestehende Masse, mit der man die tollsten Torten und süßen Wunderwerke kreieren kann. 

Nach meiner Erleuchtung habe ich mich so schnell wie möglich an die Herstellung meines eigenen Fondants gewagt. Nach ein paar Stunden der Rezept-Recherche im World Wide Web habe ich mich für ein Marshmallow-Fondants (oder wie Insider sagen "MMF-Fondant") entschieden. 

Ich verstand, hantierte und bin.... BEGEISTERT! Fondant, du tolle Zucker-Wunderknete, warum sind wir uns nicht schon früher begegnet?!

Foto: Martina Lakotta


Die Zubereitung und vor allem Weiterverarbeitung des Marshmallow-Fondants war weit weniger stressig, als Behauptungen aus diversen Backforen mich haben glauben lassen.

Ich habe mich für die Zubereitung meines Fondants an dieses Rezept hier gehalten: Pink Sugar´s "MMF-Marshmallow-Fondant"

Leider habe ich noch keine Pastenfarben zum Einfärben besorgen können (mit gewöhnlicher, flüssiger Lebensmittelfarbe lässt sich der Fondant nämlich nicht weiterverarbeiten!!!) - deswegen habe ich vorerst einfach nur mit dem strahlend weißen MMF gearbeitet. 

Ganz ohne Profiwerkzeug und mit etwas Fingergeschick habe ich meine ersten eignenen Blüten aus dem Fondant geformt. Die schneeweiße Deko-Grundlage für meine erste Torte mit Fondant war geschaffen. Zum Festkleben der Blüten genügt etwas Zuckerwasser oder Wodka.


Foto: Martina Lakotta
Foto: Martina Lakotta
Foto: Martina Lakotta

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kritik? Lob? Anregungen? Wünsche? Vorschläge? Ideen? - Bin für alles offen :-)

Google+ Followers

Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *