Dienstag, 8. Juli 2014

Exotischer Kartoffelsalat mit Curry und Roter Beete

Kartoffelsalat mal Anders...


Der Kartoffelsalat lässt sich übrigens auch gut vorbereiten und als Brotzeit mit in Arbeit, Uni oder Schule nehmen. Foto: Martina Lakotta

Im Wesentlichen gibt es zwei verschiedene Kartoffelsalat-Varianten: Entweder der Salat wird mit Brühe oder mit Mayonaise angemacht. Mit verschiedenen Gewürzen und anderen Gemüsearten lässt er sich aber noch viel abwechslungsreicher zubereiten. So schmeckt der Kartoffelsalat auch mit Curry und roter Beete ganz hervorragend. 

Was ihr für den exotischen Kartoffelsalat mit Curry und Roter Beete (für 2 Portionen) braucht...

600 g Kartoffeln
150 g Erbsen, tiefgefroren
2 - 3 Rote Beeten (aber bitte die Frischen und nich die aus dem Glas..! ^^)
3 Stangen Frühlingszwiebel
1 kleiner Apfel
1 Paprika
Senfgurken
200 g Soja-Joghurt
2 - 3 TL Currypulver
2 - 3 TL Senfkörner
2 EL Senf
Salz, Pfeffer
Saft von einer Zitrone
etwas Essig und Öl, ggf. etwas Zucker

Senfkörner, Curry und Paprikapulver machen aus dem urigen Klassiker einen exotischen Salat.  Foto: Martina Lakotta

Was ihr für den exotischen Kartoffelsalat mit Curry und Roter Beete machen müsst...


1.) Kartoffeln samt Schale im Salzwasser gar kochen. Dann abgießen, abkühlen lassen, pellen und in kompakte Scheiben schneiden. Die Kartoffelscheiben in eine große Schüssel geben.

2.) Frühlingszwiebel in Ringe schneiden. Paprika, Apfel, Senfgurken und die frische rote Beete in fein würfeln. Die gefrorenen Erbsen kurz blanchieren. Alle Zutaten zu den Kartoffeln in die Schüssel geben.

3.) Den Joghurt mit Currypulver, Senfkörnern, Senf, Pfeffer und Salz vermischen. Mit Zitronensaft, Zucker, Essig und Öl abschmecken. Über den Kartoffelsalat gießen, gut vermengen und servieren.
:-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kritik? Lob? Anregungen? Wünsche? Vorschläge? Ideen? - Bin für alles offen :-)

Google+ Followers

Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *