Sonntag, 27. Juli 2014

Richtig Karamellisieren leicht gemacht

Kleines Back A-B-C: Wie ihr richtig karamellisiert

Karamell ist nichts Anderes als geschmolzener Zucker. Je nach dem wie hoch die Temperatur ist, bei der der Zucker geschmolzen wird, verfärbt sich das Karamell goldgelb bis tiefbraun. Bei seiner Metarmorphose vom Zucker zum Karamell entwickeln die süßen Kristalle dann auch ihr typisches Röstarmoa. Je nach Röstungsgrad schmeckt das Karamell herrlich süß bis leicht bitter.

Das fertige Karamell macht sich dann nicht nur gut auf Desserts wie der Créme brulée, sondern eignet sich auch zum Karamellisieren von Früchten, zur Zubereitung von Soßen oder zum Rösten von Nüssen. Wer will, kann das Karamell nach dem Erkalten gebrochen oder geschnitten als Kuchendeko verwenden. Und ein Stückchen von der süßgoldenen Platte kann auch ganz gut dabei helfen, enormen Zuckergelüsten Einhalt zu gebieten.

Falls ihr an Topf oder Pfanne nicht schütteln, sondern während dem Karamellisier-Vorgang lieber Rühren wollt, verwendet ihr am Besten einen Holzlöffel. 

Und obacht: Der geschmolzene Zucker ist heiß und sollte am besten nicht mit eurer Haut in Berührung kommen...

Was ihr für das Karamellisieren braucht:

Zucker

Wie ihr den Zucker karamellisiert:


1.) Den Zucker in eine schwere Pfanne oder einen Topf schütten und gleichmäßig verteilen. Am besten ist, ihr schüttelt dazu etwas an Topf/Pfanne und dreht ihn/sie herum, sodass der Topfboden vom Zucker bedeckt ist. Jetzt den Herd auf mittlere Stufe schalten.

2.) Sobald der Zucker zu schmelzen beginnt, muss die Pfanne immer wieder hochgehoben, gedreht und gerüttelt werden. Wenn er dann goldbraun und klar ist, könnt ihr die güldene Flüssigkeit vom Herd nehmen, zum Erkalten in eine mit geölter Alufolie ausgelegte Kuchenform gießen oder Früchte, Nüsse und Anderes damit karamellisieren.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kritik? Lob? Anregungen? Wünsche? Vorschläge? Ideen? - Bin für alles offen :-)

Google+ Followers

Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *