Montag, 26. Januar 2015

Kirschen am Mohn-Tag: Veganer Käsekuchen mit Mohn und Kirschen


Kirschen am Mohn-Tag: Veganer Käsekuchen mit Mohn und Kirschen


Dass Käsekuchen auch ohne Käse geht, wurde ja bereits mit dem "Käse"-Himbeerkuchen unter Beweis gestellt. Der Quark wird ganz einfach mit Seidentofu ersetzt - die geschmackliche Ähnlichkeit ist verblüffend. Zu dem falschen Käse gesellen sich in diesem Kuchen Kirschen und Mohn...





Was ihr für den veganen Käsekuchen mit Mohn und Kirschen braucht...


Für den Boden:


250 g Mehl
150 g Zucker
100 g Margarine
1 Prise Salz
3 TL Backpulver
3 EL Wasser

Für die Mohn-Fülle:


200 g Mohn
250 ml Pflanzenmilch (z.B. Reis, Soja, Hafer, Mandel usw.)
3 EL Zucker
3 EL Grieß

Für die Seidentofu-Fülle:


400 g Seidentofu
150 g Sojajoghurt
3 EL Sojamehl (vermengt mit der doppelten Menge Wasser - das Sojamehl dient als Ei-Ersatz und somit als Bindemittel)
3 EL Grieß
6 EL Zucker
2 Päckchen Vanillezucker
3 EL Vanillepuddingpulver
175 g Pflanzenmargarine (z.B. ALSAN  gold)
Schale von einer Orange und den Saft

Außerdem:


1 Glas Sauerkirschen 



Was ihr für den veganen Käsekuchen mit Mohn und Kirschen machen müsst...


1.) Als erstes wird die Mohnfülle vorbereitet. Dafür die Milch in einem Topf kurz aufkochen und vom Herd nehmen. Mohn, Zucker und Grieß unterrühren. Die Mohn-Masse abkühlen lassen.

2.) Für den Boden Mehl, Zucker, Pflanzenmargarine, Backpulver, Salz und Wasser mit den Händen in einer Schüssel zu einem ziemlich brösligen Teig verkneten. (Der Teig sollte sich genau wie Streuselteig verhalten: Er muss zusammenhalten, wenn ihr ihn fest zusammendrückt und andrerseits bei einer "falschen Berührung" sofort wieder zerbröseln. So lässt er sich gleich einfacher in die Form drücken.) An einem kühlen Ort bei Seite stellen.

3.) Den Ofen auf 175°C Umluft vorheizen. 

4.) Für die vegane Käsekuchen-Masse braucht ihr einen Pürierstab oder einen Mixer: Sojajoghurt, Seidentofu, Zucker, das vorbereitete Sojamehl, Vanillezucker, Vanillepuddingpulver, Grieß sowie Saft und Schale einer Orange in eine Schüssel geben und mit dem Pürierstab zu einer homogenen Masse verarbeiten. Die Margarine über einem Wasserbad schmelzen und in die Masse rühren. 

5.) Die Kirschen abgießen. 




6.) Den Teig gleichmäßig auf den Boden einer gefetten Springform drücken und einen hohen Teigrand formen. Die Mohn-Masse darauf verteilen und mit den Kirschen belegen. Zuletzt die vegane Käsekuchen-Fülle darübergießen. Die Form in den Ofen schieben und den Kuchen in 45 bis 50 Minuten fertig backen.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kritik? Lob? Anregungen? Wünsche? Vorschläge? Ideen? - Bin für alles offen :-)

Google+ Followers

Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *