Montag, 4. Januar 2016

Duett für Genießer: Herzhafte Tarte mit Kartoffeln und Süßkartoffeln



 Easy-peasy: Lecker Tarte mit zweierlei Kartoffel


Wie versprochen bricht mein Blog-Eifer erstmal nicht ab und ich schieb direkt das nächste Rezept hinterher: Eine herzhafte Tarte mit einem Boden aus Blätterteig und einem Belag aus Kartoffeln, Süßkartoffeln und Tomaten. Richtig lecker wird die Speis' erst durch die ordentliche, exotische Würze - also seit bloß nicht zu sparsam und zurückhaltend mit euren Gewürzen! Euer Gaumen wirds euch danken! :) 


Schnell und einfach: Vegane Küche ist nicht kompliziert


Die Tarte ist ziemlich einfach und schnell zubereitet - drum spar ich mir heute auch mal jegliches ausuferndes Blabla und komm gleich zum Eingemachten....



Was ihr für die herzhafte Tarte mit Kartoffeln und Süßkartoffeln braucht...


1 Blätterteig (Augen auf beim Kauf: Die meisten fertigen Blätterteige sind wider der ersten Erwartung vegan. Also einfach mal die Inhaltsstoffe studieren...)
1 Süßkartoffel
5 Kartoffeln
6 Cocktailtomaten
4 - 5 EL Tomatenmark  
2 Knoblauchzehen
Öl
1 TL Paprika, edelsüß
0,5 TL Kurkuma
1 TL Kumin (=Kreuzkümmel)
1 TL Zimt
2 TL Curry
0,5 TL Kümmel, gemahlen
2 TL Oregano 
1 TL Thymian
1 TL Chilipulver
Salz, Pfeffer

dazu passt: Eine vegane Joghurt-Knoblauch-Soße

--> Für jene müsst ihr drei bis vier Zehen Knoblauch fein hacken und mit 500 g Soja- oder Lupinenjoghurt vermengen. Das Ganze dann mit Salz, Pfeffer, TK- oder frischer Petersilie und Zitronensaft abschmecken und mit der Tarte servieren.


Was ihr für die Herzhafte Tarte mit Kartoffeln und Süßkartoffeln machen müsst....

1.) Kartoffeln und Süßkartoffeln schälen und in dünne Scheiben schneiden. Desto dünner ihr sie schneidet, desto schneller ist die Tarte auch fertig. Den Knoblauch fein hacken und die Tomaten ebenfalls in Scheiben schneiden. 

2.) Die Kartoffel- und Süßkartoffel-Scheiben in eine Schüssel geben und mit 3 -4 EL Öl beträufeln. Jetzt die Gewürze und den Knoblauch hinzugeben, alles gut vermengen und das Kartoffel-Gemüse 10 bis 15 Minuten in der würzigen Öl-Mischung marinieren.

3.) Den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen.

5.) Den Blätterteig in eine Tarte- oder Kuchenform geben und dabei einen etwa 4 cm hohen Rand formen. Den Boden mit dem Tomatenmark bestreichen und das marinierte Kartoffel-Gemüse sowie die Cocktailtomaten scheibchenweise darauf verteilen.

6.) Die Tarte in den Ofen schieben und in 25 bis 30  Minuten fertig backen. Zusammen mit der veganen Joghurt-Knoblauch-Soße servieren.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kritik? Lob? Anregungen? Wünsche? Vorschläge? Ideen? - Bin für alles offen :-)

Google+ Followers

Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *